Pfingsten Menden die Kirmes

Die Pfingstkirmes Menden, ein Highlight am Rande des Sauerland lockt jährlich über 200 000 Besucher in die Stadt Menden. Die Stadtverwaltung ist Ausrichter dieser traditionellen Großveranstaltung, unterstützt mit Rat und Tat wird Sie dabei vom Schaustellerverein Iserlohn/Schwerte e.V., dieser Schaustellerverband ist stehts bemüht Kirmesveranstaltungen zu verbessern und zu erhalten.

Die Pfingstkirmes Menden

ist in der ganzen Innenstadt der Stadt Menden aufgebaut. Dieser Umstand hat jedes Jahr aufs neue seine Herausforderung, den Aufbau der Fahrgeschäfte und Randgeschäfte zu planen und durchzuführen. Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung sind mittlerweile geübt darin, kleine und große Schwierigkeiten schnellstens zu lösen und für Schausteller, der Stadt sowie den Anliegern eine für alle Seiten zufriedenstellende Aufbauzeit zu schaffen.

Zu Pfingsten lohnt sich ein Ausflug

nach Menden allemal. Die Kirmes findet vom 26.05-29.05.2012 statt. Die Innenstadt von Menden bietet neben der Kirmes, zahlreiche Möglichkeiten zum Einkauf in diversen Fachgeschäften sowie einladender Gastronomie. Einzig anzumerken ist die Parkmöglichkeit zur Pfingstkirmes, Großraumparkplätze sind hier Mangelware, mit etwas Geduld wird aber jeder einen Parkplatz finden.

 

Die Fahrgeschäfte für die Pfingstkirmes

sind gut ausgewählt und haben ein absolutes Top Fahrgeschäft der neuesten Art, erschienen erst 2012, das Fahrgeschäft ” Artistico ” ist die modernste und gößte transportable Schaukel die zur Zeit auf den Kirmesplätzen zu finden ist.

weiterhin wurden verpflichtet, ein Simulator, Riesenrad, Lach und freu Haus, Twister, Überschlagschaukel, Break Dance No 1, Rocket, Shake, Musikexpress, Autoskooter,

sowie für die Kinder, Montgolfiere, Kinderschaukel Bounty, Kinderschleife Truck Stop, Kinderwellenflieger, Safari Trip und ein Kindersportkarussell.

Dieses Angebot ist absolut familienfreundlich, da ist für alle Altersgruppen etwas dabei.

 

Die Kirmes

wird am Samstag den 26. 05., wie in den letzten Jahren auch, durch Mendens Bürgermeister Fleige, eröffnet. Weiterhin halten eine Eröffnungsansprache der 1. Vorsitzende des Schaustellerverband, Konstantin Müller, sowie der Präsident des Deutschen Schaustellerbund, Albert Ritter.

Zahlreiche Vertreter aus Rat und Verwaltung der Stadt Menden werden dabei zugegen sein, ebenfalls aus Politik und zahlreiche Bürger nehmen daran teil. Bei dem anschließenden Kirmesrundgang hat Bürgermeister Fleige die Gelegenheit zu sehen, wie gut seine Mitarbeiter diese für die Stadt sehr Prestige wichtige Großveranstaltung geplant haben.

Dabei haben die Vertreter vom Schaustellerverband auch die Gelegenheit mit Vertretern aus Rat und Verwaltung Gespräche zu führen, die für die Zukunft und weitere Entwicklung der Pfingstkirmes von Bedeutung sind.

 

Als erste Kirmes in Deutschland

wird die Pfingstkirmes Menden mit reinem ” Grünstrom ” betrieben. Der Schaustellerverband hat hier die Initiative ergriffen, und bei ersten Gesprächen im März 2012 mit den Stadtwerken Menden, diese bisher einzigartige Form der Stromversorgung für ein deutsches Volksfest möglich zu machen.

Schnell wurde in die Planung für dieses Projekt gegangen, das Resultat ist eine Zertifizierung die ausweist, das jeder Schaustellerbetrieb bei der Mendener Pfingstkirmes  regenerativen Strom geliefert bekommt, durch die Stadtwerke Menden. Das zeigt, das Schausteller zukunftsorientiert und nachhaltig denken. Der Erhalt und die Verbesserung jeder Kirmes sind die obersten Ziele eines Schaustellerverband.

 

Am Kirmesdienstag

wird  ein Feuerwerk den Abschluss der Kirmes für 2012 sein. Sonntag, Montag und Dienstag jeweils ist die Kirmes ab 11:00 Uhr geöffnet, am Samstag ab 14:00, Feierabend ist täglich um 00:00 Uhr.

Kommentieren

*

Anzeigen:
Anzeigen