Ründeroth im Ausnahmezustand – die Kirmes kommt

Das Örtchen Ründeroth

in der Gemeinde Engelskirchen, im Bergischen Land an der A4 in der Nähe von Gummersbach, wird vom 07.05. – 09.05.2011 seine 6. Jahreszeit erleben. Nach Karneval ist in dem Ort an den Kirmestagen nur noch Kirmes feiern, und den Trubel genissen angesagt. Jeder Einwohner ist dabei und eine riesige Anzahl an auswärtigen Besuchern, die von dieser Kirmes wissen, kommen selbst aus dem Kölner Raum um hier mitzufeiern.

Garagen und Keller


werden kurzerhand umfunktioniert in Kneipen und Partyräume. Die verschiedenen Party`s gehen oft bis in die frühen Morgenstunden. Der Samstag ist der Eröffnungstag, bei schönem Wetter ein stark Besuchter erster Kirmestag. In Schaustellerkreisen als gut laufende Veranstaltung, damit meine ich auch die Umsätze die bisher immer sehr zufriedenstellend bei allen waren. Die besagten Partys gehen dann hier am Abend los und dauern in der Regel bis in den frühen Sonntagmorgen. Am Sonntag wird dann um 12:30 wieder geöffnet, dieser Tag ist besonders von Familien als Besuchstag geprägt.

Montag ist noch mal Höhepunkt

wenn alle Geschäfte geschlossen haben. Das ist um 13:00. In der Regel gehen dann alle Betriebe aus dem Ort mit der Belegschaft zum Kirmesbummel. Früher war hier sogar die Schule frei und alle Betriebe sind schon am Montagmorgen zur Kirmes gezogen, leider haben sich aber die Zeiten geändert. Am Montagabend dann der Abschluss mit einem super Höhenfeuerwerk. Alles in allem eine tolle Veranstaltung, für Schausteller gleichermaßen.

Die Kirmesbesetzung kann sich ebenfalls sehen lassen. Als da währen, der Autoskooter von Alexius, der Sky Trip von Deinert, der Break Dance von Noak, die Schlittenfahrt von Noak sowie der Shaker von Tröger – Foulon. Für die Kinder sind natürlich einige Karussell`s sowie Animationsspiele vorhanden. Gebrannte Mandeln und Co sind selbstverständlich auch vorhanden. Der Aufbau wird wohl am Montag oder Dienstag beginnen, jedenfalls ist alles fertig wenn es am Samstag um 14:00 heißt,  ” Kirmes ist eröffnet ” , dieses Vergnügen hatte im vergangenen Jahr der Bürgermeister Karthaus der Gemeinde Engelskirchen, wie es in diesem Jahr damit bestellt ist wird sich dann am Samstag zeigen.

Kommentieren

*

Anzeigen:
Anzeigen